wahlkreuzmitstiftDie wahlberechtigten Einwohner Dieburgs können hier ihren Antrag auf Briefwahl für die Landtagswahl und 15 Volksabstimmungen am 28. Oktober 2018 stellen.

 

Allgemeine Hinweise:

Wahlberechtigte erhalten auf schriftlichen Antrag einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen. Eine Antragstellung per Telefon ist nicht zulässig.

Wer den Briefwahlantrag für eine andere wahlberechtigte Person stellen will, benötigt eine schriftliche Vollmacht.

Antragstellung

Für die Antragstellung gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Rückseite der Wahlbenachrichtigung

Dort ist der Briefwahlantrag bereits aufgedruckt. Sie müssen diesen nur noch ausfüllen, unterschreiben und an uns zurücksenden. Sie erhalten dann die Briefwahlunterlagen per Post zugesandt.

  1. Online Antrag (ab 17.09.2018)

Sie benötigen zur Online-Antragstellung die Nummer ihres Wahlbezirks, sowie die vierstellige Nummer, unter der sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Beide Angaben finden sie auf ihrer Wahlbenachrichtigung. Die Wahlbenachrichtigung wird den ins Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten bis spätestens zum 07.10.2018 zugesandt. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung bei der Online-Antragstellung unverschlüsselt erfolgt. Die Online-Antragstellung ist letztmalig am 26.10.2018 (bis 10.00 Uhr) möglich.

Hier gehts zum Online-Antrag

  1. Sie können den Antrag auch formlos stellen (Emailadresse: wahl@dieburg.de). Auch hier bitte nicht vergessen die Wahlbezirksnummer und die Wählerverzeichnisnummer, sowie ihre komplette Anschrift anzugeben.

 

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass ihr Antrag auf Briefwahlunterlagen bis spätestens am Freitag, 26. Oktober 2018 bis 13.00 Uhr im Wahlamt vorliegen muss.

Zustellung
Ihr Antrag in Papierform erreicht uns per Post (bitte ausreichend frankieren!) oder per Telefax

Magistrat der Stadt Dieburg

-Wahlamt-

Markt 4

64807 Dieburg

Telefon: 06071 2002 119 oder 2002 319 oder 2002 419

Telefax: 06071 2002 100


Versand der Briefwahlunterlagen

Der Versand der Briefwahlunterlagen erfolgt voraussichtlich ab dem 17.09.2018. Wir versenden an jede von ihnen gewünschte Adresse, also auch in das Ausland.

Rücksendung des Wahlbriefes

Ihr Wahlbrief mit dem ausgefüllten Stimmzettel und dem unterschriebenen Wahlschein muss spätestens am Wahlsonntag, 18.00 Uhr, im Wahlamt vorliegen. Bitte beachten Sie ggfs. auch die Postlaufzeiten.

Eine weitere Alternative: Wählen im Briefwahllokal

In der Zeit vom 17.09.2018 bis zum 26.10.2018, jeweils zu den Servicezeiten des Rathauses (Montag bis Mittwoch 8.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag 8.00 bis 12.00 Uhr und 14. bis 17.30 Uhr, Freitag 8.00 bis 11.30 Uhr), richten wir ein Briefwahllokal ein. Dort können sie schon vor dem Wahlsonntag ihre Stimme abgeben. Wenn sie dieses Angebot nutzen wollen, bringen sie bitte ihren Personalausweis und ihr Wahlbenachrichtigungskarte mit.

Das Briefwahllokal befindet sich im Rathaus, Markt 4, Erdgeschoss.

Zum Seitenanfang