PlakatTonAusstellung
Die neue Wechselausstellung im Museum startet am 23. Juli 2019.




Seit der Römerzeit ist aufgrund der Tonvorkommen im Umland von Dieburg eine umfangreiche Keramikproduktion nachgewiesen. So bestand eine beachtenswerte industrielle Keramikproduktion bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Tonwarenfabrik Dieburg ging aus dem Zusammenschluss der beiden Vorgängerbetriebe Tonwarenfabrik Darmstädter, vormals Grießinger, sowie der Firma Wilhelm Ebert hervor. 1937/38 erwarben die Burger Eisenwerke AG die seit 1935 unter dem Namen „Dieburger Tonwaren (DIETO)“ vereinigten Firmen. Bald darauf erfolgte die Umsiedlung in die neue größere Fabrikationsstätte an der Frankfurter Straße außerhalb der Stadt. Einer der wichtigsten Arbeitgeber Dieburgs entstand. Zu ihren besten Zeiten bot die Firma bis zu 400 Arbeitsplätze. So wurde die Dieburger Tonwarenfabrik mit ihren Vorläufern und Nachfolgern der größte Arbeitgeber der Stadt bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts. Der Betrieb verfügte über Werkswohnungen in Dieburg. Eigene Werksmannschaften der Ringer und Fußballer förderten den sozialen Zusammenhalt. In der Nachkriegszeit konnten die Dieburger Tonwaren wegen der allgemein schlechten Versorgungslage vor der Währungsreform ihre Belegschaft zusätzlich zum Lohn mit Keramikprodukten versorgen. Daher wurde vermehrt Gebrauchsgeschirr, Vasen und figürliche Kunstkeramik als Tauschobjekte für den Schwarzmarkt hergestellt. Die Sonderausstellung zeigt die Entwicklung der Produktion und der Verlauf der Firmengeschichte. Auf den erhaltenen Teilen des Werksgeländes befindet sich der städtische Betriebshof und verschiedene Firmen. Die Gebäude sind heute Denkmäler der Industriekultur.

Eröffnung der Ausstellung:
Sonntag, 21.7.2019, 16 Uhr, Museum Schloss Fechenbach

Ausstellungsdauer: Dienstag, 23.7. bis Sonntag, 3.11.2019
Museumseintritt ab 16 Jahren: 3 Euro

Weitere Informationen unter:
Museum Schloss Fechenbach
Eulengasse 8
64807 Dieburg
Tel.: 06071/2002 460

Begleitprogramm:
Sonntag, 28.7.2019, 14 Uhr Keramikworkshop für Kinder und Erwachsene mit Elisabeth Reuter, Unkostenbeitrag von 3 Euro und Museumseintritt
Mittwoch, 31.7.2019, 18 Uhr Erlebnisabend, Museumseintritt
Sonntag, 4.8.2019, 11 Uhr: Tage der Industriekultur Rhein-Main 2019, „Dieburger Tonwaren“: Matinéeführung durch die Sonderausstellung
                               15 Uhr: Führung durch das Gelände der ehemaligen Dieburger Tonwarenfabrik (Treffpunkt: Betriebshof Dieburg, Am Bauhof 1), Eintritt frei
Freitag, 23.8.2019, ab 14 Uhr Senioren-Aktionstag: Führungen durch die Sonderausstellung Eintritt frei
Sonntag, 1.9.2019, 11 Uhr: Matinéeführung, Museumseintritt
Sonntag, 8.9.2019, Tag des offenen Denkmals
Mittwoch, 25.9.2019, 18 Uhr Erlebnisabend, Museumseintritt
Sonntag, 29.9.2019, 14 Uhr Keramikworkshop für Kinder und Erwachsene mit Elisabeth Reuter, Unkostenbeitrag von 3 Euro und Museumseintritt
Sonntag, 6.10.2019, 11 Uhr: Matinéeführung, Museumseintritt


Ton3Ton4

 Ton2

Anregungs- und Ereignismelder Ideenplattform

Römerhalle

Logo_Roemerhalle_Startseite
 

Restaurant Neueröffnung November 2019
Zum Seitenanfang