Wichtige Mitteilungen -Straßensperrungen-

+++ Folgende Straßen sind für den Durchgangsverkehr gesperrt: Goethestraße +++ Kolpingstraße +++ Friedrich-Ebert-Straße +++ Konrad-Adenauer-Str. von Hinter der Schießmauer bis Goethestraße +++ Burgweg von der Darmstädter Straße bis Alte Mainzer Landstraße +++ Fußgängerbrücke zwischen Weißturmstraße und Friedr.-Ebert-Straße gesperrt +++

Im Mai zeigt die studierte Kunsthistorikerin JOANNA SUBEL ihre Gemälde in der Rathausgalerie der Stadt Dieburg. Die gebürtige Polin und heutige Dieburgerin malt bereits seit ihrer Kindheit sehr gerne und hat sich seit ein paar Jahren auf ihre Lieblingstechnik, die Öltechnik, spezialisiert.


Nach dem Studium in Krakau und der Ankunft in Deutschland sucht sie die Motive für ihre Bilder in den Landschaften Griechenlands und Polen, die sie nach Fotos malt. Diese Begeisterung für Landschaften gibt auch der Ausstellung den Titel: „Landschaften“. Joanna Subel möchte mit ihren Landschaften einen bestimmten Eindruck der Natur hervorrufen, wie zum Beispiel die Ruhe des Meeres oder die Größe der Gebirge. In ihren jüngsten Bildern stellt sie die Natur in abstrakten, geometrischen Formen dar, die die Beschaffenheit dieser Landschaft widerspiegeln. Subel hat ihre Bilder bereits in der Kulturhalle in Münster, im Arthaus in Altheim und in Babenhausen präsentiert. Auch wenn Subel auf eine Eröffnungsfeier verzichtet, freut sie sich über Gäste, denen sie ihre Landschaften präsentieren kann. Die Ausstellung ist bis Ende Mai jeweils zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung (Mo-Mi 8-12 Uhr, Do 8-12, 14-17.30 Uhr, Fr 8-11.30 Uhr) zu sehen.

Ruhe des Meeres

Zum Seitenanfang