Wichtige Mitteilungen -Straßensperrungen-

+++ Folgende Straßen sind für den Durchgangsverkehr gesperrt: Goethestraße +++ Kolpingstraße +++ Friedrich-Ebert-Straße +++ Konrad-Adenauer-Str. von Hinter der Schießmauer bis Goethestraße +++ Burgweg von der Darmstädter Straße bis Alte Mainzer Landstraße +++ Fußgängerbrücke zwischen Weißturmstraße und Friedr.-Ebert-Straße gesperrt +++

Freunde und Förderer Museum Schloss Fechenbach Dieburg
Alles drehte sich kürzlich auf einem großen Markt im Römerkastell Saalburg um die römische Epoche. Führungen, Präsentationen und Mitmachaktionen ließen das Thema so anschaulich werden, dass die Besucher ihre Freude daran hatten. Mit allen Sinnen konnte man das Markttreiben erleben und in die Welt der Römer eintauchen. Schuster, Goldschmiede, Salbenhersteller, Knochenschnitzer, Brettchenweber, Fischer und viele Händler boten ihre Waren an und ließen in das Händlerleben einblicken.

Viele befreundete Institutionen waren ebenfalls im Römerkastell Saalburg tätig und boten Mitmach-Aktionen für die Kinder an. So auch die Freunde und Förderer Museum Schloss Fechenbach Dieburg e.V., die sich extra in römische Kleidung gewandet hatten. Kinder konnten am Stand alte Terrakottafliesen bemalen. Bereits jetzt machte man auf einen Ausstellung aufmerksam, die im Herbst im Dieburger Museum unter dem Titel „Vom Schaf zur Tunika“ sattfinden soll. Der erfolgreiche Auftritt und der Kontakt mit anderen Vereinen hat dem Team des Fördervereins so viel Spaß gemacht, dass man erneut am 18. Juni auf dem Römerfest auf der römischen Villa Haselburg (Höchst im Odenwald) und am 16. und 17. September auf dem römischen Mainlimes-Markt in Obernburg mit einem Stand zu Gast sein wird. Mit von der Partie ist dann auch ein Cornicen, ein römischer Soldat, der bereits im frühzeitlichen Rom als Hornbläser im Milizheer eingesetzt wurde.

FoerdervereinSaalburg

Zum Seitenanfang