Wichtige Mitteilungen -Straßensperrungen-

+++ Folgende Straßen sind für den Durchgangsverkehr gesperrt: Goethestraße +++ Kolpingstraße +++ Friedrich-Ebert-Straße +++ Konrad-Adenauer-Straße +++ Burgweg von der Darmstädter Straße bis Alte Mainzer Landstraße +++ Brücke Alte Mainzer-Landstraße über Stillgraben+++

In der letzten Woche der hessischen Schulferien, vom 5. bis 13. August 2017, finden die 15. Tage der Industriekultur Rhein-Main statt. Das beliebte Veranstaltungsformat der KulturRegion ermöglicht einem breiten Publikum, industriekulturelle Orte in der Metropolregion Frankfurt RheinMain zu erleben, die sonst nicht zugänglich sind.

 

44 Städte der Rhein-Main-Region, von Bingen am Rhein bis Bad Orb, von Laubach bis Miltenberg am Main und über 150 Veranstalter sind dieses Jahr am Programm beteiligt. An neun Tagen bietet es mit 185 verschiedenen Programmpunkten mehr als 400 Möglichkeiten, die Vielfalt der Industriekultur in der Region zu entdecken: Ob bei Führungen durch Unternehmen oder Depots, Anlagen der Ver- und Entsorgung, Verkehrsbauten, Rundfahrten durch Industrie- und Technologieparks und Hafenanlagen, Schiffs- und Radtouren oder Open-Air-Filmvorführungen. Das 120-seitige Programmheft liegt kostenfrei in Rathäusern, Bürgerbüros und Tourist-Infos der Region aus. Es ist auch in der Geschäftsstelle der KulturRegion am Frankfurter Hauptbahnhof (Poststr. 16) erhältlich und steht online zum Herunterladen unter www.krfrm.de bereit.

Leder im Automobil
Route der Industriekultur Rhein-Main | Event
am 12.08.2017 in Dieburg
14:00-15:00 Uhr

Alexander Petermann, Spezialist für klassische Fahrzeuge, zeigt bei einer Sattlervorführung, wie Innenausstattungsteile wie Sitzbezüge hergestellt, gepflegt und restauriert werden. Die Präsentation findet in Alexander Petermanns Werkstatt „ClassicCentrale“ statt. Info und Anmeldung: Alexander Petermann, 0151 23438822, petermannalex@aol.com / www.classiccentrale.de / Max. 20 / Treffpunkt: Dieselstraße 4 / RMV: Bus K68 Haltestelle Dieselstraße.

Zum Seitenanfang