Wichtige Mitteilungen -Straßensperrungen-

+++ Folgende Straßen sind für den Durchgangsverkehr gesperrt: Goethestraße +++ Kolpingstraße +++ Friedrich-Ebert-Straße +++ Konrad-Adenauer-Straße +++ Burgweg von der Darmstädter Straße bis Alte Mainzer Landstraße +++ Brücke Alte Mainzer-Landstraße über Glaubersgraben +++ Theobaldstraße zwischen Wilhel-Leuscher-Str. und Minnefelder Seestraße +++

Am Donnerstag (26.) wurde der offene Bücherschrank am Dieburg vor dem Rathaus ausgetauscht und zwei weitere neue Schränke aufgestellt. Welcher Buchliebhaber kennt das nicht: gerade ist das gute Buch ausgelesen, schon muss neuer Lesestoff herbei.

Gerne hätte man nun sofort für ein paar Tage neuen Lesestoff, der dann aber nach dem Lesen auch wieder verschwindet, weil der Bücherschrank brechend voll ist. Dafür gibt es in Dieburg schon seit 2014 eine patente Lösung: den offenen Bücherschrank. Die Standorte am Rathaus, an der Feuerwehr und an der Muggelburg wurden so gewählt, dass die Bücherschränke nicht nur gut erreichbar sind, sondern auch zum Lesen vor Ort einladen. Die Bürger sind nun aufgerufen, eigene Bücher mitzubringen und andere zur Ausleihe zu entnehmen. Dies ist das Prinzip des offenen Bücherschrankes: jeder darf rund um die Uhr und bei jedem Wetter kostenlos Bücher einstellen, Bücher tauschen, Bücher ausleihen und Bücher behalten. Bürgermeister Frank Haus freut sich über die Kooperation mit Frau Katja Eckermann von der Holzwerkstatt der Arbeitsgruppe Wildhof e.V. in Offenbach, einem Suchthilfeprojekt, das die Schränke nach den Erfahrungswerten und Wünschen der Dieburger Buchschrankpaten konzipiert und gebaut hat. Die Buchschrankpaten sind eine Gruppe, die ab und zu am Schrank vorbei schauen und kontrollieren, dass keine unpassende Literatur, etwa mit Gewaltthemen und ähnlichem angeboten wird. Auch „Ladenhüter“, die monatelang im Regal verstauben, werden aussortiert. Die muntere Truppe der Paten tritt sich gelegentlich zum Erfahrungsaustausch. Weitere Paten sind herzlich willkommen und können sich gerne in der Dieburger Stadtbibliothek, Tel.: 81158 oder per Email: stadtbibliothek@dieburg.de melden. In den nächsten Wochen wird noch ein weiterer Schrank im Nordring installiert, der im Vorfeld noch unter Anleitung des Jugendcafés und des Aslykreises von Kindern bemalt wird.

Anmerkung mit der Bitte um Beachtung: Der Bücherschrank vor dem Rathaus ist aufgrund des Martinmarktes abgebaut worden und wird nach dem Martinsmarkt wieder an gewohnter Stelle aufgestellt.

Buecherschrank

Frau Annette Rüth(zweite von links) mit Mitarbeitern des Wildhofes

 

Zum Seitenanfang