Die Friedhofskultur in Dieburg wird um ein Bestattungsangebot bereichert: In Zusammenarbeit mit der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen, der Gärtnerei Spiess sowie mit dem lokalen Steinmetzbetrieb Jonas Neukirchen wurde ein so genannter „Memoriam-Garten“ geplant, der am 4. Dezember um 10 Uhr nun offiziell eröffnet wird.

Hierzu lädt die Stadt Dieburg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Bei dem Memoriam-Garten handelt es sich um ein Komplettangebot, welches alle Leistungen – wie das Grabmal und die gärtnerische Grabpflege, die durch die Beisetzung und die Belegung der Grabstätte anfallen – beinhaltet. Mit diesem Grabkonzept will die Gärtnerei den Friedhof als Ort für Trauer und Erinnerung stärken und die gewachsene Friedhofskultur in Dieburg unterstreichen. Die Komplettangebote im Memoriam-Garten sind für Urnen- und Erdgräber vorgesehen. Enthalten sind sämtliche Kosten für die gärtnerische Grabpflege. Die harmonisch aufeinander abgestimmte Gestaltung, die regelmäßige Pflege sowie der besondere Charakter eines Gartens sind die besonderen Merkmale der zusätzlichen Alternative zum bestehenden vielseitigen Bestattungsangebot in Dieburg. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800-1516170 sowie beim Ordnungsamt der Stadt Dieburg (06071-2002-108).

Zum Seitenanfang