Das Duo Harfenzauber, Melanie und Ulrich Knopp von der Bergstraße entführt seine Zuhörer weit weg vom Alltag in eine Welt der Phantasie und der Träume. Da beide Künstler mehrere Instrumente spielen, können sie immer wieder neue Klangfarben schaffen.

So spielen sie nicht nur mit zwei Harfen sondern kombinieren die Harfe auch mit Akkordeon, schottischer Holzquerflöte, Whistle und Gitarre. Ihre Musik berührt die Seele und geht tief unter die Haut. Am Samstag, 16. März ab 19:30 Uhr (Einlass 19 Uhr) nehmen sie ihre Zuhörer im Festsaal von Schloss Fechenbach mit auf eine Klangreise. Man fühlt sich sowohl in die schottischen Highlands, als auch an die Ufer der Seine in Frankreich versetzt. Beide Künstler begeisterten sich bereits in jungen Jahren für Musik. Melanie gründete vor Jahren eine eigene Irish-Folk-Band und fand ihr Trauminstrument Harfe bereits nach der ersten Berührung auf einem Irish-Folk-Workshop. Ulrich fasste den festen Entschluss Harfe zu spielen und zu bauen bei einem Besuch eines Harfenkonzertes während einer mehrwöchigen Wanderung durch Schottland. Seine Harfen, die er unter dem Label Holzzauber anfertigt, klingen nicht nur wunderbar, sie tragen Frauennamen wie Adora und Luvia und erinnern an die Flügel von Drachen. Durch das abwechslungsreiche Programm ist dieser Abend nicht nur für Fans der Harfe ein musikalischer Leckerbissen. Mal sind die Stücke romantisch verträumt, mal rhythmisch flott. Ihr Repertoire reicht von irisch-schottischem Folk bis zu Filmmusik und Rockballaden. Kartenvorverkauf: Kulturamt der Stadt Dieburg, Tel.: 06071 2002 208, bzw. kultur@diebureg.de. Eintritt 18,-, ermäßigt* 12,- Euro.

*Ermäßigung für Schüler, Auszubildende, Studierende und Menschen mit Behinderung



Hafenzauber2

Zum Seitenanfang