In Zeiten des Brexits widmet sich die Dieburger Künstlerin Marion Delp in ihrer vierten Ausstellung im Foyer des Dieburger Rathauses unseren europäischen Nachbarn über dem Ärmelkanal.

Auf ihren Reisen, vornehmlich in den englischen Süden, haben es ihr die dortigen Landschaften und pittoresken Orte angetan, wo man insgeheim damit rechnet, dass Miss Marple aus einer Tür eines Cottage tritt. Auch die Hauptstadt London bietet der Künstlerin einiges an Motiven: Bilder, die jeder vor Augen hat, wenn man an Großbritannien denkt. Die Künstlerin ist seit 1989 im Dieburger Rathaus beschäftigt und beschäftigt sich seit ca. 12 Jahren nebenher mit der Malerei. Ihre Bilder orientieren sich weitgehend am Original, da sie die Bilder anhand von Fotographien zu Hause – hierbei entfällt jeder Zeitdruck – in Acryl auf Keilrahmen anfertigt. Die Ausstellung ist ab sofort bis Ende September zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses im Rathausfoyer zu besichtigen. Die offizielle Ausstellungseröffnung findet am 05. September 2019 um 18.00 Uhr im Foyer des Rathauses statt.

Ben

Anregungs- und Ereignismelder Ideenplattform

Römerhalle

Logo_Roemerhalle_Startseite
 

Restaurant Neueröffnung November 2019
Zum Seitenanfang