Am Donnerstag, den 19. März findet ab 15 Uhr im Schloss Fechenbach die Wahl zum Seniorenbeirat der Stadt Dieburg statt. Der Seniorenbeirat ist eine politisch und konfessionell unabhängige Institution, die sich speziell für die Belange älterer Menschen in der Stadt einsetzt.


Wahlberechtigt sind alle Seniorinnen und Senioren, die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet haben und in der Stadt Dieburg mit Hauptwohnsitz gemeldet sind. Die Seniorenversammlung der Stadt Dieburg wird gebildet durch die freiwillige Teilnahme aller Seniorinnen und Senioren in der Stadt sowie jeweils zweier Delegierter von in Dieburg bestehenden Seniorengruppen respektive sozialen Verbänden. Diese Delegierten dürfen auch jünger als 60 Jahre sein.
Die Wahl gestaltet sich schnell und unkompliziert: Wahlvorschläge können am Wahltag schriftlich oder mündlich eingereicht werden. Die zu vergebenden Funktionen innerhalb des Beirats sind: Die oder der Vorsitzende, zwei Vertreter*innen, Schriftführer*in, Schatzmeister*in sowie bis zu sechs Beisitzer*innen. Weitere Informationen zur Arbeit des Seniorenbeirats finden sich auf deren Webseite https://senioren-dieburg.hessen.de/ oder, wer es „offline“ bevorzugt, im Schaukasten zwischen Sparkasse und Volksbank.

Zum Seitenanfang