Rathaus und Bibliothek geöffnet

Rathaus: Zutritt nur nach vorheriger Terminvereinbarung (Telefonverzeichnis)

Stadtbibliothek: Geänderte Öffnungszeiten (Telefon: 81158)
pdfÖffnungszeiten Stadtbibliothek

Museum Schloss Fechenbach: Für Besucher*innen geöffnet

Zutritt nur mit OP- oder FFP2-Maske

Ludwig-Steinmetz-Bad

FreibadlogoTicketverkauf Webshop Ludwig-Steinmetz-Bad

Bitte hier klicken, Sie werden weitergleitet zu  freibad.dieburg.de. Bitte achten Sie auf die korrekte Eingabe der E-Mail-Adresse im Feld "Personalisierung".  Das Planschbecken, die Attraktionen im Spaßbad und der Sprungturm bleiben im derzeitigen Betrieb geschlossen.

Onlineterminkalender Einwohnermeldeamt

Hier können Sie einen Termin zur Erledigung von Dienstleistungen im Einwohnermeldeamt der Stadt Dieburg buchen

termin online orange

Plakat
Eine Bühne, sechs Poetinnen und Poeten, zwei Vortragsrunden und ein Ziel: Die Herzen der Zuschauenden für sich und seinen Text zu gewinnen. Das sind die Grundzutaten des Slam DieBurg. Am Samstag, 31.07.2021 um 19:30 Uhr zieht der Slam ins Freie - in den Park von Schloss Fechenbach um.



Damit es so richtig gemütlich wird, bringen sich alle einen Klappstuhl mit. Bei der modernen Form einer klassischen Dichterschlacht treten sechs Live-Literaturschaffende mit ihren eigenen Texten gegeneinander an und lesen um die Gunst des Publikums. Dem Textvortrag sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt – von Stand-up-Reimen bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Performance-Prosa bis hin zur klassischen Kurzgeschichte ist alles erlaubt, was dem Auftritt Schliff, Rasanz und literarische Trefferquoten verspricht. Das Besondere: Mittels Stimmkarten und Applaus wählt das Publikum seinen »Ersten Platz der Herzen«. Das Publikum ist also immer mittendrin und Bestandteil des Programms. Moderiert wird der Slam von Bühnenlyriker, Moderator und Gelegenheitsdichter Martin Weyrauch.

-  Einlass ab 19 Uhr an der Kasse von Museum Schloss Fechenbach
-  bitte Klappstuhl oder Sitzkissen mitbringen
-  limitierte Kartenvergabe: Bücherinsel Dieburg, Markt 7, 64807 Dieburg, Tel.: 06071 5107
-  Eintritt frei, Spende für die Künstler erbeten.

Der Dieburger Poetry-Slam wird organisiert und durchgeführt vom Kulturamt der Stadt Dieburg, der Bücherinsel Dieburg und Martin Weyrauch. Der Slam findet im Rahmen des Projekts „Open-Air, live und bunt – Sommerkultur im LaDaDi“ statt, das durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg gefördert wird.

Zum Seitenanfang