Der Magistrat
der Stadt Dieburg

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Finanzen

einen Sachbearbeiter für die Kindertagesstätten (m/w/d).

Gesucht werden ausschließlich Bewerber*innen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder mehrjähriger Berufserfahrung auf dem Gebiet der Sachbearbeitung „Kindertagesstätten“. Diese Berufserfahrung ist in geeigneter Form nachzuweisen.

Die Stadt Dieburg ist ein Mittelzentrum im Süden des Rhein-Main-Gebiets, das über eine leistungsfähige Infrastruktur insbesondere im Bereich der Bildung, des Gewerbes und des Verkehrs verfügt. Als Ausdruck unserer lebendigen Stadtgesellschaft fühlen wir uns in besonderer Weise den Grundsätzen der Nachhaltigkeit und der Teilhabe verpflichtet.

Die Stadt Dieburg betreibt keine eigenen Kindertagesstätten. Diese sind an freie Träger vergeben. Derzeit sind dies 8 Kindertagesstätten.

Der Aufgabenbereich der Stelle umfasst insbesondere:

  • Verwaltung der Plätze in den von den freien Trägern betriebenen Kindertagesstätten
  • Erstellung und kontinuierliche Fortschreibung der Bedarfsplanungen
  • Kontrolle der von den freien Trägern vorgelegten Haushaltspläne
  • Kontrolle der Einhaltung dieser Pläne
  • Überarbeitung und Neuabschluss von Verträgen mit den freien Trägern
  • Abrechnung der zu übernehmenden Zuwendungen an die freien Träger
  • Überwachung und Auszahlung der durch die Bautätigkeiten anfallenden investiven Zuschüsse an die freien Träger
  • Führung von Gesprächsterminen mit den Leiter*innen der Kindertagesstätten
  • Auszahlung und Überwachung der Zuwendungen an Tageseltern
  • Beantragung und Verwaltung der Landeszuwendungen
  • Unterstützung und Beratung der freien Träger bei der Beantragung von Fördermitteln

Wir erwarten:

  • ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Bürgerorientiertes und freundliches Verhalten

Wir bieten Ihnen:

  • ein familienfreundliches Arbeitszeitmodell
  • straffe Entscheidungsprozesse und flache Hierarchien
  • teamorientiertes Arbeiten
  • ein kinderfreundliches Angebot an vorschulischer und schulischer Betreuung und
    Bildung

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,0 Stunden. Es besteht die Möglichkeit die Stelle in Teilzeit zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9 A TVöD.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so bewerben Sie sich bitte mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum

                                                                                   29. November 2019

beim 

Magistrat der Stadt Dieburg -Personalamt-, Markt 4, 64807 Dieburg oder per email

als eine PDF-Datei an: bewerbung@dieburg.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen die Bewerber*innen in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Ihre Bewerbungsdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Bitte senden Sie nur Kopien (keine Bewerbungsmappen) ein, da wir die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Wenn Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

______________________________________________________________________________________________________________


Der Magistrat

der Stadt Dieburg

stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen MITARBEITER (m/w/d) für das Sport- und Kulturamt ein.

Wir suchen ausschließlich Bewerber*innen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder einer mehrjährigen Berufserfahrung in dem nachgenannten Aufgabenfeld einer öffentlichen Verwaltung.

Die Aufgabenschwerpunkte der zu besetzenden Stelle umfassen:
• Angelegenheiten der Vereinsförderung,
• Angelegenheiten der Städtepartnerschaften,
• Vergabe, Verwaltung und Betrieb von Sporteinrichtungen,
• Verwaltungstätigkeiten im Rahmen des Betriebs der Außenstellen Stadtbibliothek, Kreis- und Stadtmuseum „Schloss Fechenbach“, Jugendförderung,
• Verwaltung, Unterhaltung und Bewirtschaftung von städtischen Gebäuden,
• Stadtinformation, Tourismusangelegenheiten,
• Mitgestaltung des Kulturprogramms.

Ihr Profil:
• Wir erwarten von Ihnen Spaß an Büroarbeit, keine Angst vor Zahlen, selbständiges und strukturiertes Arbeiten sowie lösungsorientiertes Handeln.
• unbedingt wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich der Kulturarbeit.
• Aufgrund der großen Außenwirkung der Stelle sind Einsatzbereitschaft, Durchsetzungskraft, Initiative und Flexibilität unabdinglich.
• Durch die zunehmende Digitalisierung in der Verwaltung sind gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC und den gängigen Softwareprodukten zwingend erforderlich.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,0 Stunden. Es besteht die Möglichkeit die Stelle in Teilzeit zu besetzen.

Die Bezahlung erfolgt, je nach Qualifikation, bis Entgeltgruppe 7 TVöD.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (falls vorhanden auch E-Mail Adresse) bis zum

                                                                                 15. November 2019
beim

Magistrat der Stadt Dieburg -Personalamt-, Markt 4, 64807 Dieburg oder per email
als eine PDF-Datei an: bewerbung@dieburg.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber bzw. die Bewerberin in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerberdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. 


Bitte senden Sie nur Kopien (keine Bewerbungsmappen) ein, da wir die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Wenn Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

________________________________________________________________________________________________________________

Der Magistrat
der Stadt Dieburg

 

stellt für den Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Dieburg zum 01. September 2020 

 

eine Auszubildende / einen Auszubildenden

für den Beruf der Fachkraft für Abwassertechnik 

ein.

Du lernst:

  • die Planung und Überwachung der Abwasser- und Klärschlammbehandlung
  • die Wartung und Pflege der Entwässerungsnetze
  • die Einsichtnahme in die biologischen, chemischen und physikalischen Vorgänge, die während des Abwasserreinigungsprozesses auftreten
  • die Bedienung und Instandhaltung von technischen Anlagen sowie die Analyse und Entnahme von Proben
  • mitzuwirken bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung, Gesundheits- und Umweltschutz

Dein Profil:

  • guter Hauptschulabschluss
  • Interesse an den Fächern Mathematik, Chemie und Physik
  • EDV Grundkenntnisse
  • Technisches Verständnis
  • Teamgeist, Engagement und Zuverlässigkeit 
  •  

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Zeugnisabschriften, Lebenslauf usw.) sind bis spätestens 

                                                                        29. November 2019 

zu richten an den

Magistrat der Stadt Dieburg -Personalamt-, Markt 4, 64807 Dieburg

oder per email an bewerbung@dieburg.de. 

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber bzw. die Bewerberin in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerberdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Bitte nur Kopien (keine Bewerbungsmappen) einsenden, da wir die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Wenn die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag beilegen.

______________________________________________________________________________________________________________

Der Magistrat
der Stadt Dieburg

sucht für den Betriebshof zum nächstmöglichen Zeitpunkt

                                            einen Gärtner (m,w,d) mit abgeschlossener Berufsausbildung der

                                                                 Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.  

Der Aufgabenschwerpunkt der zu besetzenden Stelle umfasst die Durchführung aller notwendigen pflegerischen Maßnahmen an den Grünanlagen im Stadtgebiet. Hierfür ist es erforderlich, die notwendigen Geräte und Maschinen bedienen zu können.

Gesucht werden Bewerber*innen mit der Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der regel­mäßigen Arbeitszeit sowie der Bereitschaft zur Ausführung von wechselnden - auch ausbildungsfremden - Tätigkeiten.

Voraussetzung für die Einstellung ist der Besitz des Führerscheins der Klasse B und die Fähigkeit zur Arbeit im Team. 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,0 Stunden. Die Bezahlung erfolgt mit der entsprechenden Qualifikation nach Entgeltgruppe 5 TVöD.

Hinweis gemäß § 9 HGIG:

Um den Anteil von Frauen auf unterrepräsentierten Stellen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (falls vorhanden auch E-Mail Adresse) bis zum 

                                                                                     6. Dezember 2019

beim

Magistrat der Stadt Dieburg -Personalamt-, Markt 4, 64807 Dieburg oder per email als eine PDF-Datei an: bewerbung@dieburg.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen die Bewerber*innen in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Ihre Bewerbungsdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Bitte senden Sie nur Kopien (keine Bewerbungsmappen) ein, da wir die Bewerbungs­unterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Wenn Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

Anregungs- und Ereignismelder Ideenplattform

Römerhalle

Logo_Roemerhalle_Startseite
 

Restaurant Neueröffnung November 2019
Zum Seitenanfang