In Dieburg unterhält die Hochschule Darmstadt eine Dependance - den Campus Dieburg. Hier werden optimale Studienbedingungen mit Wohn- und Freizeitmöglichkeiten geboten. Der Dieburger Campus hat vor allem den wirtschafts- und informationswissenschaftlichen Studienangeboten der Hochschule Raum gegeben und beherbergt die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Informationsrecht, Online-Journalismus, Informations- und Wissensmanagement, Digital Media und Media Direction. Der Campus Dieburg ist darüber hinaus der Standort für ein berufsintegriertes Studienangebot mit Bachelor-Abschluss in der Informatik, das gemeinsam von der Hochschule Darmstadt und Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Informations- und Kommunikationssysteme e.V. getragen wird.

Interssante Informationen über die Geschichte des Mediencampus in Dieburg finden Sie in der historischen Ausgabe der Hochschulzeitung campus_d: Hier der Link zu dieser Ausgabe (der Link öffnet ein neues Fenster, PDF-Datei)

 

Am Mediencampus der Hochschule Darmstadt in Dieburg sind der Fachbereich Media und das Studienprogramm Betriebswirtschaftslehre des Fachbereichs Wirtschaft angesiedelt. Besonders prägend für den Standort und dadurch namengebend sind die Studiengänge des Fachbereichs Media, die sich interdisziplinär mit Medien, Information und Journalismus beschäftigen.

Die Studierenden im Fachbereich Media können sich für die unterschiedlichsten Berufsbilder innerhalb des Medienbereichs qualifizieren. Ausgebildet werden unter anderem Informationsmanager für Bibliotheken und Unternehmen, Online- und Wissenschaftsjournalisten, PR-Fachleute, Spieleentwickler, Spezialisten für Animation, Interaction- und Interface-Designer, Filmemacher und Sound-Experten. Angeboten werden Studiengänge auf Bachelor- und Masterniveau. 



Der Fachbereich Media ist auf vielfältige Weise mit der Medienindustrie verbunden. Dies zeigt sich unter anderem in Semesterprojekten, in Abschlussarbeiten und durch die Beratung von Institutionen und Firmen. Forschungs- und Entwicklungsprojekte werden u.a. im Institut für Kommunikation und Medien (ikum) durchgeführt. Hier können auch Studierende mitarbeiten und unter Anleitung Forschungserfahrungen sammeln.

Zur Infrastruktur am Standort zählen neben dem Theater in der Aula eine Bibliothek, die Mensa sowie verschiedene Sportanlagen – vom Trainingsbad bis zum Sportplatz. Wichtig auch für das Profil des Campus: Das von Studierenden betriebene Café Zeitraum sowie der Inkubator, der jungen Unternehmen Raum für ihre Entwicklung gibt.

Die informationswissenschaftlichen Studiengänge, Informationswissenschaft (B. Sc.) und Informationswissenschaft (M. Sc.), befassen sich auf wissenschaftlicher Grundlage mit der Nutzung und konstruktiven Gestaltung von Informationssystemen und -diensten sowie mit Theorie und Praxis des Informationsmanagements in allen seinen Erscheinungsformen:

Zwei journalistische Studiengänge Online-Journalismus (B.A) und Wissenschaftsjournalismus (B.A.) qualifizieren für zukunftsträchtige Bereiche des Journalismus. Forschung und Lehre beschäftigen sich mit dem dynamischen Wandel des Journalismus. Optional besteht im Studiengang Online-Journalismus auch eine Vertiefungsmöglichkeit in Public Relations/Online-PR. Beide Studiengänge legen einen besonderen Wert auf einen engen Berufsbezug.

Der Masterstudiengang Medienentwicklung bereitet speziell für Beratungs- und Führungspositionen in den Medien, sowie für Tätigkeiten in der Medienforschung und Medienentwicklung (Journalismus und PR) vor.

Die Studiengänge im Bereich Media Arts & Sciences befassen sich mit der Konzeption und Herstellung von aktuellen und zukünftigen Medieninhalten und -produkten in den Feldern Animation & Game, Interactive Media Design, Sound und Musikproduktion sowie Motion Pictures. Die Studiengänge sind interdisziplinär angelegt und werden weitgehend auf Englisch unterrichtet. Sie werden in enger Zusammenarbeit mit der Partnerhochschule, dem Cork Institute of Technology in Irland, angeboten. Als erste Studiengänge in Deutschland waren ihre Vorgänger 2007 sowohl von einer deutschen Agentur als auch von einer irischen Behörde akkreditiert worden. Hier die aktuellen Studiengänge im Überblick:

    Animation & Game (B.A.)
    Interactive Media Design (B.A.)
    Sound and Music Production (B.A.)
    Motion Pictures (B.A.)
    Leadership in the Creative Industries (MA)

Bereits mehrfach wurden Arbeiten von Studierenden und Alumni vom Fachbereich Media ausgezeichnet. Darunter sind beispielsweise Publikums- und Jurypreise für hier erstellte Filme. So ging etwa der Hochschulfilmpreis der Hessischen Filmförderung 2006, 2007, 2010 und 2011 an Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs. 2012 kam ein Preis des renommierten Kinder-Medien-Festivals „Goldener Spatz“ dazu.



Hausanschrift:
Hochschule Darmstadt
Campus Dieburg
Max-Planck-Str. 2
64807 Dieburg

Postadresse:
Hochschule Darmstadt
University of Applied Sciences
Haardtring 100
64295 Darmstadt
Telefon 06151 16-0
info@h-da.de
www.h-da.de

Infos zum Wohnen
pdfStudentenplan.pdf

 

 

 



 

quartier56

Hier Informationen zum Wohnen am Campus Dieburg
www.quartier56.com


Weitere Wohnungsangebote findenSie hier www.dieburg.studenten-wohnung.de
 


 

Anregungs- und Ereignismelder Ideenplattform

Römerhalle

Logo_Roemerhalle_Startseite
 

Restaurant vorübergehend (ab 1.7.) geschlossen
Zum Seitenanfang