Auch lange Strecken flexibel zurücklegen - das erlaubt die Kombination Fahrrad und Bahn. Entweder mit dem Rad zum Bahnhof und dann mit dem Zug weiter - oder auch das Rad einfach mitnehmen, um am Zielort beweglich zu sein; sei es für den Weg zur Arbeit, Besorgungen, eine regionale Tour oder auch für eine Urlaubsreise.

Link zur Internetseite der Deutschen Bahn mit Fahrplaninformationen

Fahrradmitnahme im Zug
Regionalbahnen/Tarif-Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV): die Fahrradmitnahme ist kostenfrei. Die Regionalbahnen bieten ein extra Abteil für Fahrräder (auch für Kinderwagen und Rollstühle). In der Regel ist die Radmitnahme kein Problem, zu Stoßzeiten und an Wochenenden kann es allerdings zu Platzengpässen kommen, da das Angebot sehr beliebt ist. Für Strecken außerhalb des RMV Gebietes sind Fahrradkarten notwendig (die Karten können am Schalter oder direkt zusammen mit dem Online-Ticket im Internet gekauft werden) Fernverkehr: Im IC wird außer der Fahrradkarte eine Platzreservierung benötigt (Eine Fahrradmitnahme im ICE ist bisher leider noch nicht möglich). Details zu den Preisen erfahren Sie hier

Rad und Bus
Fahrrad und Bus ist in Dieburg weit verbreitet: Flexibel durch die Stadt und dann bequem weiter nach Darmstadt oder ins Umland. Die Bushaltestellen am Bahnhof und zum Schnellbus nach Darmstadt bieten gute und überdachte Fahrradparkplätze.

Anregungs- und Ereignismelder Ideenplattform

Römerhalle

Logo_Roemerhalle_Startseite
 

Restaurant Neueröffnung November 2019
Zum Seitenanfang