Vorlesen

Der Magistrat
der Stadt Dieburg

stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter (m,w,d) für
das einheitliche Standesamt Dieburg

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,0 Stunden ein. 50 % der Arbeitszeit sind befristet für die Dauer einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Das einheitliche Standesamt Dieburg nimmt alle Aufgaben im Rahmen der Personenstandsangelegenheiten der Städte und Gemeinden Dieburg, Eppertshausen, Groß-Zimmern, Messel und Münster wahr.
 
Wir suchen ausschließlich Bewerber*innen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder mehrjährige Berufserfahrung in dem nachgenannten Aufgabenfeld, die das Grundseminar für Standesbeamte an der Akademie für Personenstandswesen absolviert haben.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.
• Beurkundungen im Rahmen aller anfallenden Personenstandsfälle, wie z. B. Geburten, Sterbefälle und Eheschließungen    
• Tätigkeiten im Rahmen von Namenserklärungen,
• Durchführung von Einbürgerungen,
• das Ausstellen von beglaubigten Abschriften und Ausdrucken aus dem Personenstandsregister   
•  Eheschließungen.

Wir erwarten:
• ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit,
• Bereitschaft zur kurzfristigen Weiterbildung,
• EDV-Kenntnisse, u. a. AutiSta,
• Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten,
     insbesondere auch an den festgelegten Trau-Samstagen,
• eigenverantwortliche, selbständige Arbeitsweise,
• Kooperations- und Teamfähigkeit sowie
• bürgerorientiertes, freundliches Verhalten.

Ein Führerschein der Klasse B (III) ist wünschenswert.

Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe 8 TVöD.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (falls vorhanden auch E-Mail Adresse) bis zum

                                                                                      19. Juli 2020

beim

Magistrat der Stadt Dieburg -Personalamt-, Markt 4, 64807 Dieburg oder per email als eine PDF-Datei an: bewerbung@dieburg.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen die Bewerber*innen in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungs-management. Ihre Bewerbungsdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Bitte senden Sie nur Kopien (keine Bewerbungsmappen) ein, da wir die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Wenn Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.

.