Offene Gartenpforte

Datum:
Dauer: Ganzer Tag
Ort: dieburg

Das Garten-Team lädt ab 14.00 Uhr zum Besuch des Klostergartens im Minnefeld 36 herzlich ein.

Die nach dem Sonnengesang des Hl. Franziskus gestaltete Gartenanlage bietet Gelegenheit zur Erkundung und zum Verweilen an ausgesuchten Plätzen.

Um 14.30 Uhr berichtet der Fotograf Hartmut Eckstein über vier Klöster, die zum Weltkultur-Erbe der UNESCO gehören.

Ausgehend vom Kloster Lorsch in Hessen wurde seit 2004 eine Partnerschaft mit den Klöstern Müstair (Schweiz), Geghard (Armenien) und Haein-sa (Korea) aufgebaut, die einen Dialog zwischen den Kulturen und eine Kultur des Friedens fördern soll.

Der Fotograf Hartmut Eckstein hat für den Bildband "impressiones“ die vier Klöster bereist und stellt sie mit Bildern und Tondokumenten vor.

Die Tage der offenen Gartenpforte des Klostergartens Dieburg sind Bestandteil des Programms „GartenRheinMain“, das die Gartenschätze der Kulturregion um Frankfurt in den Blick nimmt. Thema im Jahr 2019: „Moderne Gärten“.

Der Eintritt ist frei; eine Spende willkommen.

Das Kloster-Café ist geöffnet.

Zum Abschluss wird um 17.00 Uhr zu einer Andacht (Vesper) in die Klosterkirche eingeladen.

Such Kalender

Anregungs- und Ereignismelder Ideenplattform

Römerhalle

Logo_Roemerhalle_Startseite
 

Restaurant Neueröffnung November 2019
Zum Seitenanfang