StadtWerkstatt Medien – Begegnungen in Dieburg

Datum: Freitag, Januar 29, 2021 0:00
Dauer: 2 Tage, 23 Stunden
Ort: dieburg

Getrennt sein und trotzdem verbunden: Erkundungen mit Hilfe von digitalen Medien

Studierende des Masterstudiengangs "International Media Cultural Work" der Hochschule Darmstadt, Mediencampus Dieburg erstellen eine Online-Ausstellung die unter www.medienkultur.eu zu sehen ist.

Was geschieht, wenn die reale Welt herunterfährt? Beziehungen und Begegnungen können dann in die Online-Welt verlegt werden, in eine scheinbar kontaktlose Umgebung. Das bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass Individuen voneinander isoliert bleiben müssen. Dies gibt Gelegenheit, die bisherigen Weltbilder zu erweitern und die Kraft des Miteinander-Verbundenseins zu erforschen, die digitale Medien bieten. Die StadtWerkstatt Medien – Begegnungen in Dieburg bietet eine Reihe von Online-Workshops, die es Teilnehmenden ermöglicht, digitale Medien als gemeinschaftliches Werkzeug zur kreativen Selbstentfaltung zu entdecken. Die diesjährigen Workshops finden erstmalig auf einem virtuellen Dieburger Marktplatz statt, organisiert und kuratiert von Studierenden des Masterstudiengangs „International Media Cultural Work“. Der virtuelle Marktplatz dient als Startpunkt für die Workshops: Hierfür übernehmen die Studierenden die Facebook-Seite der Stadt Dieburg für ein eintägiges Gastspiel. Dieser virtuelle Ort bietet Möglichkeiten für Teilnehmer*innen aus Dieburg und aus aller Welt, unsere Online-Alltagsrealität in einer simulierten Medienumgebung auszuloten und infrage zu stellen.
Aus den Materialien der Workshops wird eine digitale Soziale Skulptur geschaffen, die für das Miteinander der Dieburger Gemeinschaft mit den Interessierten aus aller Welt und den internationalen Studierenden des Mediencampus stehen soll. Die Ausstellung der Medienskulptur wird von Rizwan Virks Publikation „The Simulation Hypothesis“ inspiriert und ermutigt dazu kritisch zu reflektieren, wie sich Raumkonzepte, Kultur- und Kunstproduktion durch die Pandemie verändert haben. Die Soziale Skulptur, die in der Online-Ausstellung präsentiert wird, erkundet und erprobt mit welcher Bedeutung Verbundenheit, soziale Interaktion und Autonomie unter Online-Bedingungen erfahren werden können.


Online Vernissage | Freitag, 29.01.2021
Online-Ausstellung | Samstag, 30.01. + Sonntag, 31.01.20

Such Kalender

Zum Seitenanfang