Seit 2005 ist die Stadt Dieburg jährlich auf der größten internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, der ExpoReal in München, vertreten (www.exporeal.net ).

EXPOReal 2018

45.058 Teilnehmer aus 73 Ländern kamen im Oktober 2018 zur EXPO REAL nach München, ein Plus von 8 Prozent. Die Gesamtteilnehmerzahl unterteilte sich in 22.029 Fachbesucher und 23.029 Unternehmensrepräsentanten. Die Top Ten-Besucherländer waren nach Deutschland: Großbritannien und Nordirland, die Niederlande, Österreich, Polen, die Schweiz, Frankreich, die Tschechische Republik, Luxemburg, die USA und Spanien. Die 2.095 Aussteller kamen aus 41 Ländern. Die Top Ten-Ausstellerländer waren neben Deutschland: Österreich, Niederlande, die Schweiz, Großbritannien und Nordirland, Polen, Rumänien, Frankreich, Luxemburg, Ungarn und die USA. Die Stadt Dieburg, vertreten durch Bürgermeister Frank Haus, war auch in diesem Jahr dabei. Die Gemeinschaftsfläche des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt bietet den Kommunen eine adäquate Plattform sich zu präsentieren.

 
EXPOReal 2017

Die EXPO REAL 2017, die vom 4. bis 6. Oktober 2017 in München stattfand, toppte alle bisherigen Rekorde. Mehr als 41.500 Teilnehmer aus 75 Ländern kamen zur 20. Ausgabe der internationalen Fachmesse. Die Gesamtteilnehmerzahl unterteilt sich in 20.011 Fachbesucher  und 21.572 Unternehmensrepräsentanten. Die insgesamt 2.003 Aussteller kamen aus 35 Ländern. Um den Wirtschaftsstandort Darmstadt-Dieburg im nationalen und internationalen Wettbewerb zu positionieren, präsentierte sich der Landkreis Darmstadt Dieburg, als Standpartner der Wissenschaftsstadt Darmstadt, auch in diesem Jahr wieder in München auf der bedeutendsten Immobilien- und Standortmesse Deutschlands. Die Kommunen Dieburg, Münster, Griesheim, Pfungstadt und Weiterstadt unterstützten den Landkreis mit eigenen Präsentationen am Stand. Begleitend zu den vielfältigen Informationsbroschüren wurden Gespräche mit Investoren und Unternehmer geführt. Durch die Präsenz vieler Entscheidungsträger werden die Messetage auch als Plattform für Kontakte genutzt.

EXPOReal 2016
39.101 Teilnehmer aus 77 Ländern kamen zur 19. Ausgabe der Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen (plus 3,3 Prozent gegenüber 37.857 in 2015). Die Gesamtteilnehmerzahl unterteilt sich in 18.963 Fachbesucher und 20.138  Unternehmensrepräsentanten. Der internationale Anteil der Fachbesucher stieg auf 29,5 Prozent. Die insgesamt 1.768 Aussteller kamen aus 29 Ländern. Die Stadt Dieburg war mit Standbesetzung auf der Gemeinschaftsfläche des Landkreises und der Stadt Darmstadt vertreten.


ExpoReal 2015
Auf 64.000 Quadratmetern präsentierten in diesem Jahr insgesamt 1.707 Aussteller ihr Angebot rund um die Themen Immobilien, Flächen und Investitionen. Als größte B2B-Fachmesse in Europa bietet die EXPO REAL beste Bedingungen für effizientes Networking. Auf dem Gemeinschaftsstand der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg, war neben Ober-Ramstadt, Weiterstadt, Pfungstadt und Babenhausen auch Dieburg vertreten.


ExpoReal 2014

Auch in diesem Jahr war die Stadt Dieburg als Mitaussteller auf der Messe in München vertreten.
Die positive Stimmung im Investment- und Finanzierungsumfeld setzt sich auch im zweiten Halbjahr fort. Das ist das Fazit der 17. Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Es stellten 1.655 Aussteller (2013: 1.653) aus 34 Ländern (2013: 34) aus. Die EXPO REAL verzeichnet dieses Jahr ein leichtes Messeteilnehmerplus von 2,5 Prozent auf 36.900 Teilnehmer (2013: 36.000) aus 74 Ländern (2013: 65).


ExpoReal 2013
Für die 36.000 Teilnehmer der EXPO REAL, 16. Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, standen wieder Netzwerken und Business an allen drei Tagen im Mittelpunkt.Die Top Ten unter den insgesamt 68 Besucherländern sind neben Deutschland – in dieser Reihenfolge – Großbritannien, Österreich, Niederlande, Schweiz, Frankreich, Russland, Polen, Tschechische Republik, USA und Luxemburg. Die Stadt Dieburg war mit Standbesetzung auf der Gemeinschaftsfläche des Landkreises und der Stadt Darmstadt vertreten.

ExpoReal 2012
Nachdem die EXPO REAL 2012 bereits mit einem Hoch von 1.700 Ausstellern  erfolgreich gestartet ist, verzeichnete  die 15. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen auch bei den Teilnehmerzahlen einen Zuwachs – auf insgesamt 38.000 Teilnehmer .
Die Stadt Dieburg war auf dem Gemeinschaftsstand der Stadt Darmstadt mit dem Landkreis Darmstadt-Dieburg vertreten.


ExpoReal 2011

Dass der eingetrübte Himmel über den Finanzmärkten auf die Immobilienbranche einschlagen könnte, war auch in diesem Jahr auf der ExpoReal nicht zu spüren. Die Zahlen der Unternehmer, Aussteller und Fachbesucher blieben stabil. Der Geschäftsführer der Messe München International, Herr Eugen Egetenmeier, beschreibt die ExpoReal als eine unverzichtbare Plattform für Austausch und Orientierung in der Branche. Bürgermeister Dr. Thomas und die städt. Wirtschaftsförderung waren für die Stadt Dieburg auf der Messe vertreten.

ExpoReal 2010
Auf der EXPO REAL 2010 stellten insgesamt 1.645 Unternehmen aus 35 Ländern aus, es kamen rund 37.000 Teilnehmer, davon 21.000 Fachbesucher und 16.000 Repräsentanten der Aussteller. Auch in diesem Jahr haben Bürgermeister Dr. Thomas und die städtische Wirtschaftsförderung die Stadt Dieburg auf dem Gemeinschaftsstand der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg vertreten. Gemeinsam mit der Firma Sireo wurde anhand eines Modells die Entwicklungsfläche von ca. 6 ha rund um den Campus Dieburg vorgestellt.
Neben der großzügigen Wohnbebauung sollen sich hier Firmen aus der Medienbranche  passend zu den Studienangeboten der Hochschule ansiedeln.
Weiterhin präsentierte die Stadt das  Gewerbegebiet "Hörrmainz - Nördlich der Dieselstraße" mit Grundstücken von 1.000 qm bis 50.000 qm.


ExpoReal 2009
Im Jahr 2009 konnte die Stadt Dieburg als Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg ein besonderes „Event“ präsentieren.
Bürgermeister Dr. Thomas und die Vertreterin der Hochschule Darmstadt (h_da), Frau Prof. Söller-Eckert, stellten die neusten Pläne des „Mediencampus Dieburg“ dem interessierten Publikum vor. Weiterhin gab es ein Kooperationsprojekt zwischen der h_da und der Wirtschaftsförderung der Stadt Dieburg. Es wurde eine eigene Benutzeroberläche für ein Präsentationsterminal mit Touchscreen bereitgestellt, mit dessen Hilfe zielgruppengerecht Informationen über den Mediencampus in Dieburg und die Stadt Dieburg abgerufen werden konnten.
Die Stadt Dieburg dankt der Hochschule Darmstadt für die gute Zusammenarbeit und der gemeinsamen Werbung für den Standort Dieburg.

Anregungs- und Ereignismelder Ideenplattform

Römerhalle

Logo_Roemerhalle_Startseite
 

Restaurant vorübergehend (ab 1.7.) geschlossen
Zum Seitenanfang